-

Kreuze und Mauernischen

Im Städtebau von Alcalá leben interessante Symbole der Konsekration des städtischen Raums weiter, die vom Mittelalter bis in die heutigen Tage andauern. In unserem Fall sind die unzähligen Kreuze hervorzuheben, die die Eingänge der Stadt markierten sowie die Wegkreuze und die der Gemeindegrenzen.  Besonders interessant ist es, wie sie jedes Jahr am ersten Sonntag im Mai geschmückt werden. Beweise dieser populären Hingabe sind auch die Mauernischen, die dem heiligen San José gewidmet sind. Eine befindet sich in der Straße Oteros und eine andere in der Straße Abad Palomino, die mit einem Volksfest am 19. März verehrt werden, zu dem die Kapellen der Bruderschaften von Alcalá aufmarschieren. Diese Nacht ist als Nacht der Trommeln bekannt. Eine weitere Mauernische zu Ehren der Heiligen Ana befindet sich an der Kreuzung Llanete del Conde und der Straße Real.


spain
Escuchar audioguía: 

uk
Listen Audioguide: 

germany
Hören Audioguide: 

france
Écouter Audioguide: